Alfred-Vissel-Anlage

Verein der Kleingärtner e.V.

Text und Fotos von Norbert Seith, Garten 28 

Bei schönem und trockenem Sommerwetter fand dieses Jahr unser traditionelles Gartenfest statt. Die letzten Regenwolken hatten sich rechtzeitig verzogen, so dass pünktlich am Freitag um 18.00 Uhr das Fest lautstark mit Sirenengeheul eröffnet werden konnte. Die meisten Gartenbesitzer hatten ihre Gärten mit Fahnen geschmückt um den Gästen des Festes ein buntes Bild zu bieten.

 

Unter den Platanen am Vereinshaus war wieder ein großer Biergarten aufgebaut. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Viele fleißige Helfer sorgten am Grillstand, im Bierpavillion und an der Cocktailbar dafür, dass niemand hungern oder verdursten musste.

Wie jedes Jahr war unsere Tombola wieder eine der Hauptattraktionen. 400 schöne Preise warteten auch dieses mal wieder auf ihre Gewinner. Der Haupt-gewinn war diesmal ein hochwertiges Damenfahrrad, gestiftet von Erhard T. Schoofs von der Bürgerliste. Dafür ein herzliches Dankeschön.

 

 

 

 

 

Ebenso beliebt ist jedes Jahr wieder eine Fahrt mit der Vissel-Gartenbahn. Diese wurde wieder sicher und souverän von unserem Oberlokführer Georg „Schorsch“ Eismann gelenkt.

 

Vissel-Bahn

1  

 

Um 19.00 Uhr am Freitag hatte der Vorstand zu einem Dämmerschoppen für die Vorstände der anderen Leverkusener Gartenvereine sowie für Freunde und Sponsoren aus Politik und Wirtschaft eingeladen. Mit einer launigen Begrüßungsrede konnte unser 1. Vor-sitzender Hans-Jürgen Graf eine illustre Gästeschar begrüßen, angeführt von unserem Oberbürgermeister Uwe Richrath. 

 

 

Nach diesem offiziellen Teil wurde dann im Biergarten und auf der Tanzfläche ausgiebig weitergefeiert. Unser DJ sorgte dabei mit seiner abwechslungs-reichen Musikauswahl für eine tolle Stimmung, so dass die Party erst in den frühen Morgenstunden endete.  

 

Am Samstag wurde das Fest ab 12.00 Uhr fortgesetzt. Der nächste Höhepunkt war am frühen Nachmittag der Seniorenkaffee. Eingeladen waren wieder die älteren Vereinsmitglieder sowie eine Gruppe aus der Aquila Seniorenwohnanlage in Küppersteg. Marie-Luise Bach und ihr Team hatten dafür im Vereinshaus die Tische liebevoll dekoriert und eingedeckt. Nach einer kurzen Begrüßung durch Hans-Jürgen Graf konnten es sich unsere Gäste bei Kaffee und Kuchen gut gehen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 Um 15.30 Uhr folgte dann das von unseren kleinen Gästen ungeduldig erwartete Kinderfest. Der Verein hatte sich dafür etwas Besonderes ausgedacht. Die DLRG Ortsgruppe Leverkusen hatte nämlich eine Hüpfburg aufgebaut, die den Namen Burg wirklich verdient hatte. Wir hoffen, die DLRG konnte damit auch etwas Werbung in eigener Sache machen.

 

 

 

 

 

 Ansonsten gab es noch das Kinderschminken und es war der bekannte Vissel-Parcours aufgebaut. Dort werden die Kinder an jeder Station mit Süßigkeiten oder Spielzeug belohnt. Die Organisation lag letztmalig in den bewährten Händen von Uschi und Peter Pastollnigg. Im nächsten Jahr wird dann der Staffelstab an die nächste Generation Frau Vania Sofia Martins weitergegeben.

Nach diesem letzten offiziellen Programmpunkt wurde dann wieder ausgiebig mit Tanz und Musik weitergefeiert.

 

Die letzten Gäste sollen dann gegen 2.00 Uhr morgens das Gelände verlassen haben.

 

Bildergalerien:

 

Dämmerschoppen


Impressionen vom Freitag

Seniorenkaffee


Eröffnung Kinderfest

 

Kinderfest

Impressionen vom Samstag

Fahrt mit der Vissel-Bahn Teil 1

Fahrt mit der Vissel-Bahn Teil 2